Aktuelles von sales compass

Hier informiere ich Sie regelmäßig über Neuigkeiten von sales compass und rund um das Thema Vertrieb.

Schauen Sie doch immer mal wieder rein.

Vortrag "Eintauchen in das Königreich des Kunden"

 

Veranstaltungreihe "Wissen für Unternehmen" der Städteregion Aachen

Die Städteregion Aachen bietet regelmäßig interessante Veranstaltungen für Unternehmen an. Im Mai 2017 war ich als Referent eingeladen mit meinem Thema Kundenorientierung. Der Titel des Vortrags lautete "Eintauchen in das Königreich des Kunden - wie ganzheitliche Kundenorientierung wirklich funktioniert".

 

Neben der sehr guten Resonanz war vor allem auch der hohe Wohlfühlfaktor des Veranstaltungsortes erfreulich: Das neue Seminarhaus am Blausteinsee in Eschweiler bei Aachen bietet ein tolles Ambiente für Trainings und Vorträge.

Unternehmerschule 2017

 

Dozententätigkeit für das Modul "Wettbewerbsfähigkeit" an insgesamt 3 Schultagen

Das Institut für Integrative Wirtschaftsförderung e.V. (NIW) aus Bonn startete auch am Standort Euskirchen in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen eine Unternehmerschule, die bereits zuvor an einigen anderen Städten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erfolgreich etabliert wurde.

 

In diesem Projekt geht es über einen Zeitraum von knapp einem Jahr vor allem darum, Unternehmern sehr praxisnah das komplette betriebsrelevante Wissen von Themen wie Finanz- und Rechnungswesen über Personalentwicklung und -führung bis hin zu Vertrieb und Marketing zu vermitteln. 

 

Im Rahmen der Unternehmerschule Euskirchen bin ich als Dozent für das Modul 3 tätig, hier geht es primär um die Bereiche Markt, Vermarktung, Kunden und Medien.

 

 


Unternehmertreffen der Charlemagne Grenzregion -

 

Veranstaltung in Kerkrade (NL)

"Fehler als Chance" lautete das Motto des mittlerweile 7. Internationalen Unternehmertreffens der Charlemagne Grenzregion, das abwechselnd in den Ländern Deutschland, Belgien und Niederlande stattfindet. Als erneut außergewöhnlichen Treffpunkt mit besonderem Ambiente und Flair wurde dieses Mal die Business Lounge des Fußballstadions in Kerkrade (NL) gewählt. Auf Einladung der Städteregion Aachen hatte ich die Herausforderung, im Rahmen meines Vortrags meine 3 größten Denkfehler im Vertrieb zuzugeben. 

 

Hier in aller Kürze die wichtigsten Thesen meines Kurzreferats in der Gegenüberstellung meiner eigenen gemachten Fehler mit konkreten Tipps, wie ich es heute anders machen würde:

 

  1. Denkfehler Nr. 1:

    Die Kunden kommen schon von ganz alleine wenn ich sonst alles richtig gemacht habe.

     

  2. Tipp Nr. 1:

    Gehen Sie AKTIV auf Ihre wichtigsten Kunden zu (Neu- und Bestandkunden), und das direkt und mit maßgeschneiderten Lösungen.

     

  3. Denkfehler Nr. 2:

    Ein guter Verkäufer kann ALLES verkaufen.

     

  4. Tipp Nr. 2:

    Verkaufen Sie nichts was keiner braucht. Richten Sie Ihr Angebot permanent am Markt aus und hinterfragen Sie es ständig.

     

  5. Denkfehler Nr. 3:
    Kontakt macht Kontrakt: Umsatzsteigerungen erreicht man am schnellsten, wenn man so viele Kunden wie möglich auf sein Angebot aufmerksam macht (Gießkannenprinzip).

     

  6. Tipp Nr. 3:
    Arbeiten Sie effizient im Vertrieb und kontaktieren Sie Ihre Kunden nach einer klar definierten Vertriebsstrategie.

     

  7. Und noch etwas: Freuen Sie sich über das Erkennen der eigenen Fehler, denn DAS ist der entscheidende Schritt zur Veränderung. Sprechen Sie offen über Ihre Fehler, und zwar heute, jetzt und hier!

 

Fazit: Das Unternehmertreffen der Charlemagne Grenzregion ist eine großartige Veranstaltung, die ca. 2 x pro Jahr stattfindet und jedem Unternehmer in der Grenzregion D/B/NL ans Herz zu legen ist. 

 

www.charlemagne-grenzregion.de

 

Fachmesse Aufbruch 2016:

 

Das Thema meines Vortrags im Rahmen der Gründermesse in Euskirchen lautete "Erfolgsfaktor Vertrieb - worauf es bei der Neukundengewinnung wirklich ankommt". Es kamen etwa doppelt so viele Teilnehmer wie offiziell angemeldet waren, somit wurde es im Sitzungssaal des Kreishauses bei meinem Referat etwas enger. Die tolle Resonanz zeigt, dass auch bei jungen Unternehmen die Wichtigkeit des Vertriebs erkannt wird. Mein Credo lautete schließlich: Ein Unternehmen, dass nichts verkauft, wird nicht lange überleben.

 

Ich konnte die Teilnehmer davon überzeugen, dass es gerade in der Gründungsphase darauf ankommt, den Vertrieb erfolgversprechend aufzusetzen und mit einer klaren Strategie zu etablieren. Durch eine kontinuierliche Marktbearbeitung können dann die oft typischen Wellenbewegungen der Umsatzkurve vermieden werden.

 

Vortrag in Aachen:

 

Anfang Januar 2016 konnte ich die Teilnehmer der Wachstumsinitiative von AC², einem Wettbewerb der GründerRegion Aachen, auf die aktuellen Herausforderungen im modernen Vertrieb einstimmen. Der Vortragstitel lautete: "Wachstum und Neukunden durch Effizienz im Vertrieb - passgenaue Vertriebsstrategien erfolgreich umsetzen".

Die tolle Resonanz bestätigt mir, dass die Unternehmer Ehrlichkeit und Vertrauen schätzen und ihre Kunden nicht mit irgendwelchen Verkaufstricks übers Ohr hauen möchten. Eine klare Positonierung - eingebettet in eine pragmatische Vertriebsstrategie - ist einer der wichtigsten Erfolgsgaranten im Vertrieb, das war eine meiner Kernbotschaften. Die vielen positiven Rückmeldungen im Anschluss an den Vortrag sind für mich eine tolle Motivation, das Thema Vertrieb weiterhin aus einer anderen Sichtweise zu beleuchten als es die meisten es bisher gewohnt waren. Danke auch an die IHK Aachen und die GründerRegion Aachen, die hierfür eine tolle Plattform boten.
 

 

Buchveröffentlichung:

Im November 2015 erschien der GABAL-Sammelband "Impulse für Verkaufserfolge und Marketing", an dem ich selbst als Autor mir dem Artikel "Die Sache mit der Effizenz im Vertrieb - passgenaue Vertriebsstrategien erfolgreich umsetzen" mitgewirkt habe.

 

Das Buch ist direkt bei mir oder über den Buchhandel zu einem Preis von 24,90 EUR zu beziehen.

 

Die ISBN lautet 3-7664-9935-6.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© sales compass